Energiespartipps

Energie sparen ist einfach!

Das Einsparpotenzial ist in vielen Häusern enorm. Allein eine neue Heizung kann in vielen Fällen ein Drittel Energie einsparen. Noch mehr spart, wer sein Haus außerdem gut dämmt.

  • Heizung auch bei Abwesenheit tagsüber nie ganz abstellen. Auskühlen und Wiederaufheizen ist teurer als das Halten einer abgesenkten Durchschnittstemperatur.
  • Empfohlene Temperaturen einhalten: In Wohn-, Kinderzimmer und Küche 20 Grad Celsius, im Bad 21 Grad, nachts im Schlafzimmer 14 Grad. Je kühler die Zimmertemperatur, desto öfter sollte gelüftet werden.
  • Morgens in der Wohnung einen kompletten Luftwechsel durchführen. Am besten einen Durchzug machen, ansonsten in jedem Zimmer das Fenster weit öffnen.
  • Je kühler die Zimmertemperatur, desto öfter sollte gelüftet werden. Vormittags und nachmittags nochmals die Zimmer lüften, in denen sich Personen aufgehalten haben. Abends einen kompletten Luftwechsel inklusive Schlafzimmer vornehmen.
  • Zugige Fenster nachträglich isolieren vermeidet bei einer Ölheizung 375 kg CO2 im Jahr, bei einer Gasheizung 300 kg. Durch ein Dichtungsband lassen sich im Einfamilienhaus (150 m²) pro Jahr 1.250 kWh und somit 75 € sparen.

Mehr Energiespartipps zum Herunterladen

Zur Bewertung Ihres Stromverbrauchs können Sie auch den Stromspiegel für Deutschland nutzen.

Ihr Kontakt

Sabine Zimmer
Energieberatung, Kundenservice
Telefon: 03445 755-132
E-Mail:

Besuchen Sie uns zum Thema Energiesparen auch im Kundenberatungszentraum in der Salzstraße.