Unser Erdgas

Vom Kubikmeter zur Kilowattstunde

Hinweise zur Gasverbrauchsabrechnung:Weshalb wird beim Erdgas nicht in Kubikmetern, sondern in Kilowattstunden abgerechnet? Die allgemein verwendeten Gaszähler zeigen das verbrauchte Gasvolumen in Kubikmetern an. Bis Mitte 1995 wurde der Gasverbrauch auch direkt als verbrauchtes Volumen abgerechnet, unabhängig vom Energieinhalt des Gases, der abhängig von der Lagerstätte schwankt. Seit  1995 wendet die TWN das Verfahren der thermischen Verbrauchsabrechnung an. Hierfür erfolgt die Umrechnung des gemessenen Volumens (Kubikmeter – m3)  in die entsprechende Energie (Kilowattstunden – kWh), so dass die natürlichen Qualitätsschwankungen des Erdgases bei der Verbrauchsabrechnung berücksichtigt werden. Der Kunde bezahlt genau die tatsächlich bezogene Energie. Wie die Umrechnung genau erfolgt, ist im folgenden Hinweisblatt: "Vom Kubikmeter zur Kilowattstunde" erläutert.

Download:

Netzanschluss

Alle Kosten und Formulare für die Herstellung oder Änderung eines Netzanschlusses, für die Inbetriebsetzung einer Gasanlage, für Rückbau oder Befundprüfung einer Messanlage finden Sie unter dem Menü:

Netznutzung/Gasnetz/Netzanschluss (beim Klicken werden Sie auf die entsprechende Seite weitergeleitet).