Messstellenbetrieb - Informationen zu Messeinrichtungen

Moderne Messeinrichtungen (digitale Stromzähler)

Moderne Messeinrichtungen spiegeln Informationen über den tatsächlichen Stromverbrauch und die tatsächliche Nutzungszeit wieder. Sie unterscheiden sich von intelligenten Messsystemen dadurch, dass sie über keine Kommunikationseinheit verfügen und damit folglich keine Messwerte (Daten) an die Marktpartner übertragen werden. Neben dem für die Stromrechnung relevanten Zählerstand können dort historische tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Stromverbrauchswerte jeweils für die letzten 24 Monate angezeigt werden.   

Intelligente Messsysteme 

Intelligente Messssysteme bestehen aus einem digitalen Stromzähler und einer Kommunikationseinheit (Smart-Meter-Gateway). Wesentlicher Unterschied zur herkömmlichen Zähltechnik ist die Kommunikationseinheit. Sie ermöglicht es, auch wichtige Netzdaten zu erfassen. Die Daten werden über eine gesicherte Datenverbindung verschlüsselt übertragen. Dabei sind die Mindestanforderungen an intelligente Messsysteme und an das Smart-Meter-Gateway zu erfüllen. Sobald die intelligenten Messsyteme verfügbar sind, erhalten Sie hier weitere Informationen zu den Funktionen und zur Bedienung.

Laden Sie hier eine Kurzanleitung für die moderne Messeinrichtung herunter